Pop Art

Hotel Asomaton: Erleben Sie moderne Kunst in einer wiederaufgebauten klassischen Stadtvilla mit einem Pool und Ausblick auf die Akropolis

Im Sommer 2019 traf ich die Eigentümer des Hotels ASOMATON - ein junges, hippes Team von zukunftsorientierten Entwicklern. Ich als New Yorker Griechisch-Amerikaner war vom Gedanken fasziniert, mit meinen neuen Dot-Pop-Art-Kunstwerken zur Umgebung von einer solchen historischen Bedeutung beizutragen. Das alte Stadthaus mitten in der Athener Altstadt diente zeitweise als eine Wagenremise, ein Ort, an dem man im 19. Jahrhundert die Pferde beschlug und Wagenräder austauschte. Es war eine spannende Herausforderung für mich, eine Synergie zwischen meinen Kunstwerken und der sorgsamen Wiederherstellung dieses wunderschönen Gebäudes zu entwickeln. Wir waren uns alle einig, dass es eines äußerst modernen Ansatzes bedurfte, um die alte Welt mit der neuen zu vereinen. Zu jener Zeit hatte ich gerade eine Portraitreihe angefangen, eine Reihe von Dot-Pop-Portraits von Promis im Stil des Pointilismus mit vielen kleinen Pünktchen. Wir haben uns entschieden, jedes Hotelzimmer mit einem eigenen Promi-Portrait auszustatten, so dass der Hotelgast in sein Maria-Callas-Zimmer oder seine Marylin-Monroe-Suite, oder sein Jackie-Onassis-Loft zurückkehren würde, und so weiter. Jedes Zimmer in diesem Boutique-Hotel sollte ein sorgfältig durchdachtes Design verpasst bekommen, mit dem Kunstwerk als zentralem Element. Stil statt einfacher Funktionalität war das Motto.

Und das Ganze in einem Gebäude inmitten quirliger historischer Athener Altstadt, mit der Akropolis gleich um die Ecke.

Die oberen Zimmer des Hotels schauen direkt auf die Akropolis. Da ich mich 15 Jahre lang mit modernen Variationen vom Parthenon beschäftigt habe, war es nur selbstverständlich, dass ich diese Zimmer dem Parthenon gewidmet habe. Das Ergebnis ist ein moderner Organismus in einer antiken Umgebung, die mit der Eleganz des 21. Jahrhunderts wiederaufgebaut wurde. Ich kann es kaum erwarten, endlich auch selbst das ASOMATON-Projekt zu besichtigen.

Philip Tsiaras
New York City
August 2020

 

ÜBER PHILIP TSIARAS

Philip Tsiaras ist ein internationaler Künstler griechischer Abstammung und lebt in New York. Er hat bereits über 80 persönliche Ausstellungen durchgeführt und mehrere nationale Preise gewonnen, darunter die Auszeichnung der American Academy für Poesie, die Thomas Watson Fellowship, zwei nationale Kunstpreise (NEA), die Nominierung für den Fotografie-Preis der Blickle-Stiftung (Deutschland), die goldene Medaille „Civiltà dell’Acqua“ (Venedig) sowie der Lifetime Cultural Achievement Award der Alexandrion International Foundation (New York). Seine Kunstwerke sind in namhaften Museen, darunter im New Yorker Metropolitan Museum, sowie Privatsammlungen zahlreich vertreten. Zwanzig Bücher und Kataloge befassen sich mit seinem Schaffen.

Erfahren Sie mehr über Philip auf seiner Webseite http://tsiaras.com